FW in Land und Bund

Speyer.

Dr. Reinhard Mohler kandidiert für die FREIEN WÄHLER bei der Landtagswahl 2016. Der 64-jährige Arzt wurde in einer Mitgliederversammlung des Wahlkreises 38 (Speyer/Schifferstadt) im Wahlbezirk 3 einstimmig zum Direktkandidaten gewählt.

Seine politischen Schwerpunkte sieht er in den Bereichen Bildungspolitik, Innere Sicherheit und Gesundheitspolitik. Bei seiner Vorstellung erklärte er: „Der Mangel an Lehrerstellen und der dadurch bedingte Ausfall an Schulstunden belastet die schulische Ausbildung ebenso, wie unsinnige Schulexperimente. Hier besteht erheblicher Handlungsbedarf!“ Ein Problem für die Innere Sicherheit unseres Landes sieht er darin, dass auch bei der Polizei massive Personalprobleme bestehen, die sich in den nächsten Jahren durch eine enorme „Pensionswelle“ auch weiter vergrößern werden. In weitgehender Übereinstimmung mit den Polizeigewerkschaften ist er der Auffassung, dass rund tausend zusätzliche Polizeistellen in Rheinland - Pfalz eingerichtet werden müssen.  Auch bezüglich der Ausrüstung der Polizeibeamten und Beamtinnen sieht er Nachholbedarf. Gesundheitspolitisch kritisiert Mohler das zunehmende Krankenhaussterben und eine damit verbundene zunehmend schlechtere Patientenversorgung gerade in ländlichen Gebieten. Sozialleistungen, gerade im Gesundheitsbereich, dürfen nach seiner Ansicht nicht nur unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten gesehen werden. „Menschlichkeit ist in vielen Bereichen nicht in Cent und Euro berechenbar“ so Mohler abschließend.

Dr. Mohler ist gebürtiger Speyerer. Er ist Stadtrat in Speyer und Vorsitzender der FREIEN WÄHLER SPEYER. Nebenberuflich ist er in der Erwachsenenbildung  als Dozent an mehreren Fachschulen tätig. Bis zu seiner Pensionierung war Dr. Mohler Chefarzt der Abteilung Chirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Amberg.  „Die Wahl von Dr. Mohler zum Landtagskandidaten der FREIEN WÄHLER ist ein wichtiges Signal an die Bürgerinnen und Bürger“, erklärt Marion Schleicher-Frank, Vorsitzende der Bezirksvereinigung der FREIEN WÄHLER Rheinhessen-Pfalz. „Dr. Mohler steht für vernunftbegründete, zukunftsorientierte Politik in diesem Land. Ihm geht es darum, sachorientiert für die Menschen an der Basis zu arbeiten. Für ihn steht der Mensch im Mittelpunkt!“ Die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz werden zur Landtagswahl 2016 mit vier Bezirkslisten antreten und wollen im nächsten Landtag u.a. dafür sorgen, dass die rot-grüne Schuldenpolitik beendet und den einzelnen Kommunen wieder mehr finanzieller Handlungsspielraum verschafft wird. Neben gesunden Finanzen für Rheinland-Pfalz liegt ein weiterer politischer Schwerpunkt der FREIEN WÄHLER auf der Bildungspolitik und dem Kita-Ausbau sowie auf funktionierenden Verkehrswegen und einer intakten Infrastruktur für die Menschen in Rheinland-Pfalz. So fordern diese u.a. eine Verstetigung der Finanzmittel für den Bestandserhalt und Nachholbedarf bei Bundesstraßen, Landstraßen, Brücken und Tunnelbauwerken, den Bau der Mittelrheinbrücke zwischen St. Goarshausen und St. Goar und ein schnelles Breitband als Pflichtaufgabe des Landes. Das Wahlprogramm wird im Herbst 2015 verabschiedet.

Dr_bearbeitet-2

  Die FREIEN WÄHLER sind die drittstärkste kommunale Kraft in Rheinland-Pfalz. Sie stehen für eine bürgernahe Politik mit gesundem Menschenverstand. Von Menschen für Menschen. Aus der Mitte der Gesellschaft. Sachgerecht und solide. Weitere Informationen finden Sie unter www.fwrlp.de