• Wir bewegen was in Speyer
  • 1
  • 3
  • 4
  • Speyerer Familien sind uns wichtig
Themen die Speyer bewegen
Wir stehen für:
  • Eine lebenswerte Stadt die alle Generationen im Blick behält und deren verschiedenen Interessen vernünftig miteinander verknüpfen.
  • Den demographischen Wandel zu nutzen und sinnvoll zu gestalten.
  • Eine durchdachte und abwägende Stadtentwicklung mit Unterstützung eines Bau- und Gestaltungsbeirates.
  • Die Umweltpolitik für die Gegenwart und für die Zukunft entwerfen.
  • Weiterhin optimale Bildungschancen vor Ort sichern.
  • Soziale und gesellschaftliche Integration erreichen
Bürgerstimmen:
  • Bürger-Beschwerde an die FWS. Die Straße war längerfristig gesperrt, ohne dass irgendwelche weiteren Bauarbeiten durchgeführt wurden. „Nachdem am Freitag die Arbeiter an der Baustelle ihre Arbeit fortgesetzt hatten, war ich voller Hoffnung, dass die Tragödie ein Ende findet. Weit gefehlt; ein Teilbereich wurde fertiggestellt, seitdem ist wieder Ruhe eingekehrt. Ich finde es unhaltbar, dass weder die Arbeiten beaufsichtigt werden noch die Anwohner irgendeine Information über Art, Umfang und Dauer der Baumaßnahme erhalten.“

    Eine Bürgerin
  • Ich  suche nun schon seit drei Jahren mit meiner Familie eine Möglichkeit, bezahlbar ein Eigenheim oder eine geeignete Eigentumswohnung (5-Personenhaushalt) in Speyer  zu kaufen. Bei den Preisen für Eigentum  in Speyer ist dies leider nicht möglich. Wir müssen nun wohl oder übel in eine angrenzende Ortschaft ausweichen müssen, obwohl dies bezüglich der Anbindung an Arbeitsplätze und Schulen problematisch wird. 

    Ein Bürger
  • Ich habe Angst davor alt zu werden! Ich sehe es in meinem Umkreis: Es wird immer schwieriger, im Alter eine ordentliche Pflege zu bekommen. Ich fürchte, dass wegen der schlechten Bezahlung in den Pflegeberufen immer weniger Menschen solche Berufe ergreifen werden und dass deshalb eine gute und qualifizierte Pflege im Alter immer weniger bezahlbar wird. Es muss viel mehr in die Pflege investiert werden, damit auch künftig die zunehmende Zahl alter Menschen entsprechend versorgt werden kann. Für die Pflegekräfte muss mehr getan werden. Unsere pflegerische Versorgung muss abgesichert werden. Jeder möchte die Sicherheit haben, im Bedarfsfall Unterstützung zu bekommen.

    Eine Bürgerin